Inhalt



Liebe Gäste der „rheinwelle“,

aufgrund der getroffenen Vereinbarung zwischen Bund und Ländern sind wir aufgefordert, die „rheinwelle” voraussichtlich bis Anfang Januar geschlossen zu halten.

Als eine der ersten Freizeiteinrichtungen haben wir nach dem Lockdown im Frühjahr wieder geöffnet und mittlerweile Erfahrung darin, die geforderten Hygienemaßnahmen umzusetzen. Diese werden Ihnen auch nach der hoffentlich baldigen Wiedereröffnung die Sicherheit geben, sich unbeschwert in der Bade- und Saunawalt bewegen zu können.

Wir wünschen Ihnen allen trotz der aktuellen Ereignisse eine schöne und hoffnungsvolle Adventszeit und einen gesunden Start ins neue Jahr.

Wir freuen uns, Sie 2021 wieder begrüßen zu können,

Ihr
Dirk Osterhoff
und das „rheinwelle”-Team



PS: Haben Sie unseren Newsletter abonniert? Als Abonnent erfahren Sie am schnellsten, wenn wir wieder öffnen dürfen.


Liebe Gäste der „rheinwelle",

vielen Dank für die zahlreichen Nachfragen, Anregungen und Vorschläge bezüglich der Eintrittsregelungen in der „rheinwelle“. Wir freuen sehr über dieses große Interesse und verstehen Ihre individuellen Wünsche und Interessen an einem unbeschwerten Besuch.

Seien Sie versichert: Wir haben alle konzeptionellen Möglichkeiten mit Vor- und Nachteilen im Vorfeld durchgespielt und abgewogen. Die Ergebnisse können Sie hier auf unserer Internet-Seite nachlesen. Andere Lösungen sind momentan leider nicht praktikabel.

Da die Zahl der zeitgleich anwesenden Besucher in Bädern und Saunen bis auf Weiteres eingeschränkt ist, möchten wir Ihnen mit der „Besucher-Ampel“ den aktuellen Stand der Besucherzahl zeigen.

Zu den neuen Auflagen für Bäder und Saunen gehört eine Corona-bedingte Gästeregistrierung, die Sie zu jedem Besuch neu ausfüllen müssen. Bitte nicht per E-Mail senden. Damit der Eintritt zügig geht, können Sie sich hier das Formular laden, vorab ausfüllen und es dann an der Rezeption abgeben.

Aufgrund der Auflagen müssen Sauna- und Badebereich voneinander getrennt betrachtet werden, so dass der Übergang von Sauna ins Bad leider nicht möglich ist. 

Badewelt

Saunawelt

 = Die maximale Zahl an Besuchern ist momentan erreicht.

= Derzeit ist viel los. Es könnte sein, dass Sie keinen Eintritt mehr erhalten.

= Die Situation ist entspannt, die Chance ist gut, dass Sie reinkommen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die „Besucher-Ampel“ eine Momentaufnahme darstellt, da sich die Besucherzahlen dynamisch entwickeln.

Haben Sie bitte außerdem Verständnis dafür, dass wir telefonisch keine verbindliche Aussage zur Besucherzahl liefern können.

Hier können Sie sich auf den rheinwelle-Besuch vorbereiten:

Regionalbad
Bingen-Ingelheim GmbH

Binger Straße
55435 Gau-Algesheim
Telefon (06725) 3005-0
eMail info@rheinwelle.com